Bibelkommentare

Erklärungen zur Bibel

Neuste (Teil-) Kommentare

Der zweite Brief des Johannes , Kapitel 1, Vers 4

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von deinen Kindern einige gefunden habe, die in der Wahrheit wandeln, wie wir von dem Vater ein Gebot empfangen haben. 2.Joh 1,4

Der zweite Brief des Johannes , Kapitel 1, Vers 3

Mit uns wird sein Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und von Jesus Christus, dem Sohn des Vaters, in Wahrheit und Liebe. 2.Joh 1,3

Der zweite Brief des Johannes , Kapitel 1, Vers 2

um der Wahrheit willen, die in uns bleibt und mit uns sein wird in Ewigkeit. 2.Joh 1,2

Der zweite Brief des Johannes , Kapitel 1, Vers 1

Der Älteste der auserwählten Herrin und ihren Kindern, die ich liebe in der Wahrheit; und nicht ich allein, sondern auch alle, die die Wahrheit erkannt haben, 2.Joh 1,1

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 21

Kinder, hütet euch vor den Götzen! 1.Joh 5,21

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 20

Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen; und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben. 1.Joh 5,20

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 19

Wir wissen, dass wir aus Gott sind, und die ganze Welt liegt in dem Bösen. 1.Joh 5,19

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 18

Wir wissen, dass jeder, der aus Gott geboren ist, nicht sündigt; sondern der aus Gott Geborene bewahrt ihn, und der Böse tastet ihn nicht an. 1.Joh 5,18

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 17

Jede Ungerechtigkeit ist Sünde; und es gibt Sünde, die nicht zum Tod ist. 1.Joh 5,17

Der erste Brief des Johannes , Kapitel 5, Vers 16

Wenn jemand seinen Bruder sündigen sieht, eine Sünde nicht zum Tod, soll er bitten, und er wird ihm das Leben geben, denen, die nicht zum Tod sündigen. Es gibt Sünde zum Tod; nicht im Hinblick auf sie sage ich, dass erbitten solle. 1.Joh 5,16