Bibelkommentare

Erklärungen zur Bibel

Neuste (Teil-) Kommentare

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 12

damit ihr anständig wandelt gegen die draussen und niemanden nötig habt. 1.Thess 4,12

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 11

und eure Ehre darein zu setzen, still zu sein und eure eigenen Geschäfte zu tun und mit euren Händen zu arbeiten, so wie wir euch geboten haben, 1.Thess 4,11

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 10

das tut ihr ja auch gegen alle Brüder in ganz Mazedonien. Wir ermahnen euch aber, Brüder, reichlicher zuzunehmen 1.Thess 4,10

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 9

Was aber die Bruderliebe betrifft, so habt ihr nicht nötig, dass man euch schreibt, denn ihr seid selbst von Gott gelehrt, einander zu lieben; 1.Thess 4,9

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 8

Deshalb nun, wer dies verwirft, verwirft nicht einen Menschen, sondern Gott, der auch seinen Heiligen Geist in euch gibt. 1.Thess 4,8

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 7

Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern in Heiligung. 1.Thess 4,7

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 6

dass er sich keine Übergriffe erlaube noch seinen Bruder in der Sache übervorteile, weil der Herr Rächer ist über dies alles, wie wir euch auch vorher schon gesagt und eindringlich bezeugt haben. 1.Thess 4,6

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 5

nicht in Leidenschaft der Begierde wie die Nationen, die Gott nicht kennen; 1.Thess 4,5

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 4

dass jeder von euch sich sein eigenes Gefäss in Heiligung und Ehrbarkeit zu gewinnen wisse, 1.Thess 4,4

Der erste Brief an die Thessalonicher , Kapitel 4, Vers 3

Denn dies ist Gottes Wille: eure Heiligung, dass ihr euch von der Unzucht fernhaltet, 1.Thess 4,3